ipg  |  INSTITUT FÜR PSYCHOLOGISCHE GESUNDHEITSFÖRDERUNG | Privatpraxis für Psychotherapie

konferenz gartenzimmer afrikazimmer mauritiuszimmer empfang

Datenschutzerklärung Internetseite

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch unserer Internetseite und das damit verbundene Interesse an unserem Institut.

 

Den Schutz Ihrer persönlichen Daten nehmen wir sehr ernst. Für uns gelten die Regelungen der Berufsordnung der Kammer für Psychologische Psychotherapeuten und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten Nordrhein-Westfalen, sowie die gesetzlichen Datenschutzvorschriften.

 

Beim Besuch unserer Internetseite werden keine personenbezogenen Daten, wie beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adresse, gespeichert.

 

Emails

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass eine Kontaktaufnahme, beispielsweise per E-Mail, Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff Dritter ist nicht möglich.

 

Cookies

Zum Betreiben unserer Internetseite verwenden wir Session-Cookies, die ausschließlich dazu dienen, die Funktionalität der Webseite sicherzustellen. Sie werden nach Ende Ihres Besuches automatisch gelöscht.

 

Verantwortlich für den Internetauftritt

Dipl.-Psych. Monika Jendrny, Dipl.-Betriebsw. (FH) Heidrun Schell GbR

Institut für Psychologische Gesundheitsförderung

Mauritiussteinweg 1

50676 Köln

Tel. 0221 / 9692039

E-Mail: schell@kompetenzentwicklung.de

 

Betriebliche Datenschutzbeauftragte:

Unsere Datenschutzbeauftrage können Sie unter folgender E-Mail-Adresse kontaktieren:

E-Mail: datenschutz@unfallnachsorge.de

 

Aufsichtsbehörde

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Nordrhein-Westfalen

Postfach 20 04 44

40102 Düsseldorf

 

Tel.: 0211/38424-0

Fax: 0211/38424-10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

Ihr Recht

Klienten, Patienten und Kooperationspartner können uns zu unseren Geschäftszeiten kontaktieren und jederzeit Auskunft über ggf. von Ihnen gespeicherte Daten erhalten. Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die wir verarbeiten, sperren, löschen oder ändern zu lassen, sofern das Anliegen nicht gegen die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen verstößt.

 

Begriffserläuterung

Personenbezogene Daten sind lt. Art. 4 DSGVO Nr. 1 alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden "betroffene Person") beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind;

 

Unter "Verarbeitung" versteht man lt. Art. 4 DSGVO Nr. 2 jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Aktuelles

 

Unsere nächste Fortbildung für TraumatherapeuInnen zum Thema

 

Bedeutung von Bindungs- /Interaktionserfahrungen in der Traumatherapie

 

findet am 23. November 2018 statt.

 

gartenzimmer

Kontakt

Dipl.-Psych.
Monika Jendrny,
Dipl.-Betriebsw. (FH) Heidrun Schell GbR


Mauritiussteinweg 1
50676 Köln

Telefon: 0221 969 20 39
Telefax: 0221 969 26 77
Email:

info@kompetenzentwicklung.de